Metzgerei Franz Schlammerl
Montag/Dienstag/Donnerstag/Freitag 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr ⎢ Mittwoch 8:00 Uhr bis 14:00 Uhr ⎢ Samstag 7:30 Uhr bis 12:00 Uhr
Für Ihren Küchenerfolg

Heisse und kühlende Tipps von Frau Schlammerl

Unsere FAQseite. Hier finden Sie Basics zur Zubereitung unserer küchenfertigen Produkte wie Leberkäs, Balipfanne, Lasagne..

Wenn Sie immer schon mal eine richtige Fleischbrühe selbst kochen wollten, hier finden Sie die Anleitung. Frau Schlammerl wird diese Seite rasch mit interessanten Tipps zu füllen wissen.

Steaks nach Niedertemperaturverfahren garen

Nach Möglichkeit das Fleisch VOR der Zubereitung 1-2 Stunden aus dem Kühlschrank nehmen.
Hitzebeständige Platte in den Ofen geben und bei Ober- Unterhitze 95° vorheizen.
Die Steaks bei großer Hitze in der Pfanne ca. jede Seite 1,5 bis 2 Minuten anbraten.
Danach salzen, pfeffern oder andere raffinierte Würzungen oder Marinaden auf das Fleisch geben.
Sofort in den vorgeheizten Ofen geben und je nach Stärke 40 Minuten durchziehen lassen.

Wenn sie unsicher sind, können Sie vor dem Servieren das Fleisch anschneiden. Wenn es Ihnen zu roh erscheint:
Temperatur höher stellen und noch kurz nachreifen lassen.

Kerntemperatur:

  • blutig 48° – 53°
  • medium 54° – 68°
  • durch 68° bis 75°

Vorteil dieser Garmethode ist: Sie können viele Steaks in gleichmäßig braten und Sie können während der Garzeit die Beilagen zubereiten und die Küche reinigen

Kasseler im Blätterteig

Blätterteig mit Eigelb bestreichen.
Auf Backpapier legen und bei vorgeheiztem Ofen 200° ca. 15 Minuten anbacken, bei 150° 50 Minuten fertigbacken

Ofenfertige Lasagne

Lasagne bei 175° ca. 20 Minuten fertigbacken

Leberkäsbrät

500 g  1 Stunde bei 150° Umluft backen
1000 g 1,5 Stunden bei 150° Umluft backen
2000 g 2 Stunden bei 150° Umluft backen

Kräftige Rinderbrühe

Zwiebel mit Schale (ohne Erde) teilen und im Topf kurz bei großer Hitze ohne Fett anrösten.
Mit Wasser aufgießen, Fleisch und Suppengemüse zugeben und mindestens 1,5 Stunden leicht sieden lassen.

  • 500 g Suppenfleisch = 1 liter Wasser
  • 1000g Suppenfleisch = 2 Liter Wasser
  • 1500g Suppenfleisch = 3 Liter Wasser

Bayerische Lebensweisheit:
“Wenn i nix woas, aber 3 Pfund Rindfleisch gibt a gescheide Suppn”

Spareribs vorgegart

Ca. 20 Minuten bei 175° im Ofen fertigbacken
oder auf dem Grill: 20 Minuten

gefüllte Kalbsbrust

Kräftig bei großer Hitze 220° im Ofen anbraten (gerne auch auf reichlich Wurzelgemüse).
Mit Brühe oder Fond aufgießen.
Bei ca. 180° 1 3/4 Stunden fertigschmoren.
Die Soße kann auch gebunden werden und mit Rahm verfeinert.
Dazu passt gut grüner Salat!

Balipfanne

Fleisch in der Pfanne ohne extra Fettzugabe kräftig anbraten.
Mit Mehl abstäuben und mit Sojasoße und Brühe abschmecken.
Sie können auch Speisestärke kalt aufrühren und damit binden.

A g’scheida Rindsbraten braucht a g’scheide Soss!

Der beste Rinderbraten ist nur so gut, wie seine Soße! Daher Tipps für die Soße von unserer Köchin Viktoria Schlammerl:

error: Content is protected !!